December 12, 2020

Die Bedeutung von Schlafgadgets

Der Wunsch nach einer ständigen Optimierung des Schlafes ist für viele Menschen besonders wichtig. Viele Gadgets versprechen einen schnelleren oder überwachten Schlaf. Verstehen einige Menschen diese Helfer als Lifestyle-Accessoires, stellen diese für andere eher einen unglücklichen Versuch dar, ernsthafte Schlafstörungen zu beseitigen. Etwa 80 Prozent aller Arbeitnehmer in Deutschland schlafen wenig bis schlecht.

Die besten Gadgets zum Einschlafen und besseren Schlafen


Schnell einschlafen, unbehindert durchschlafen und dann am Morgen erholsam aufwachen – dies wünschen sich alle Menschen. Wer hiervon bisher nur träumen konnte, sollte sich einige wichtige Gadgets genauer anschauen. Diese sollen jeweils auf eine ganz eigene Art und Weise zu einem behaglichen und erholsamen Schlaf beitragen.

Dodow Einschlafhilfe

Der Dodow ist ein besonderes Lichtmetronom, welches Menschen völlig ohne Medikamente dabei helfen kann beruhigter und schneller einschlafen zu können. Hierbei wird das Ganze mit einem Lichtpanel auf der oberen Seite umgesetzt, welches die Zimmerdecke pulsierend und leicht aufleuchten lässt. Der Dodow wird hierbei in der Nähe des Schlafenden platziert, bestenfalls auf dem Nachttisch. Tippt der Nutzer nun auf den Touchscreen auf der oberen Seite, dann beginnt der Dodow den 8-Minuten-Modus und bringt die Zimmerdecke zum Leuchten. Der Anwender muss nun seine Atmung der fließenden Decke anpassen. Hierbei wird ein- oder ausgeatmet, je nachdem ob es hell oder dunkel wird. Das System sorgt dafür, dass der Nutzer abschalten kann und eine freien Kopf hat, da er sich nur auf die eigene Atmung konzentrieren muss.

Bewertung

  • geführte Übungen 
  • niedriger Preis
  • Lichtmetronom


Tipp der Anwender zweimal auf den Touchscreen, dann leuchtet der Dodow 20 Minuten lang. Wenn der Nutzer seine Atmung mit dem Licht zum Gleichlauf bringt und dies beibehält wird er immer müder, bis schließlich die Augen von alleine zu fallen. Auch bei geschlossenen Augen kann er diese beschauliche Atmung beibehalten und erkennt immer noch das beruhigende und pulsierende Licht. Nach dem Einschlafen schaltet sich der Dodow automatisch aus. Das Gute hieran ist vor allem die Einfachheit mit welcher das Gadget arbeitet und bedient wird. Dies ist für jeden verständlich. Der Dodow kostet im Handel 49,00 Euro und kann auch online bestellt werden.

Gewichtsdecken für einen erholsamen Schlaf

Extraschwere Bettdecken werden auch Zwölf-Kilo-Decken genannt. Diese versprechen ein angenehmes Gefühl beim Einschlafen. Sie kommen meist in einem kuscheligen Bezug daher oder bedruckt mit Schmetterlingen oder Sternchen, für Erwachsene oder für Kinder. Das Gewicht bemisst sich bei der Nutzung an der Person, welche sie zuzudecken muss. Bestenfalls macht die Decke etwa zehn Prozent des Körpergewichts aus. Sehr viel schwerer sollte die Decke, in deren Kammern Kügelchen aus Kunststoff oder kleine Glasperlen vernäht sind, nicht sein. Mit dem schweren Gewicht löst diese Decken einen gleichmäßigen und sanften Druck auf den Körper aus. Vor allem die Schwere soll wie bei Massagen bei der Entspannung helfen. Der Tiefendruck vermittelt dem Gehirn dasselbe Signal, welches bei einer Umarmung entsteht. Dies versprechen die jeweiligen Anbieter auf den Onlinepräsenz. Angeblich wird durch die Nutzung auch die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und des Glückshormons Serotonin gefördert.
Helfen können die Gewichtsdecken vor allem dadurch, dass sie durch die eingenähten Kunststoffkügelchen oder Glasperlen erheblich schwerer sind als Klassiker aus Daunen. Die Gewichtsklassen reichen bei der Decke von vier bis zwölf Kilogramm. Die Gewichtsdecke übt mit ihrem starken Gewicht einen Tiefendruck auf die menschliche Haut sowie das Nervensystem aus. Dieser führt dazu, dass unruhige und nervöse Schläfer innere Gelassenheit und ausreichend Entspannung finden und der Körper zur Ruhe kommen kann. Den Ursprung haben diese Gewichtsdecken in der Therapie von Schlaf- und Angststörungen. Als Regel ist, dass eine Gewichtsdecke ungefähr ein Zehntel des Körpergewichts wiegen sollte. Wer allerdings unter Kreislauf- oder Atembeschwerden leidet, sollte auf solche Therapiedecken besser verzichten.

Bewertung

  • unterschiedliche Gewicht
  • erholsamer Schlaf
  • einfache Anwednung


Helfen können die Gewichtsdecken vor allem dadurch, dass sie durch die eingenähten Kunststoffkügelchen oder Glasperlen erheblich schwerer sind als Klassiker aus Daunen. Die Gewichtsklassen reichen bei der Decke von vier bis zwölf Kilogramm. Die Gewichtsdecke übt mit ihrem starken Gewicht einen Tiefendruck auf die menschliche Haut sowie das Nervensystem aus. Dieser führt dazu, dass unruhige und nervöse Schläfer innere Gelassenheit und ausreichend Entspannung finden und der Körper zur Ruhe kommen kann. Den Ursprung haben diese Gewichtsdecken in der Therapie von Schlaf- und Angststörungen. Als Regel ist, dass eine Gewichtsdecke ungefähr ein Zehntel des Körpergewichts wiegen sollte. Wer allerdings unter Kreislauf- oder Atembeschwerden leidet, sollte auf solche Therapiedecken besser verzichten.

Lichttherapiebrille für einen gesunden Chronorhythmus

Die Lichttherapiebrille ist ein weiteres Schlafgadget, das nützlich sein kann. Vor allem dann, wenn die Tage kürzer werden, verdunkelt sich oftmals die Stimmung. Für eine bessere Laune sorgt das künstliches Licht, welches vor allem auch die innere Uhr im Körper optimal stimulieren kann. Dies versprechen vor allem die Anbieter von Lichttherapiebrillen. Darunter versteht sich ein Gestell, welches wie eine normale Brille auf die Nase aufgesetzt wird. In diesem Gestell sind besondere LED-Leuchten verbaut, welche mit jener Lichtintensität eines Sonnenaufgangs auf das Auge einwirken. Normale Handlungen wie Lesen oder Essen sind mit dieser speziellen Brille möglich. Einige dieser Lichttherapiebrillen bringen grünes und weiches Licht zum Einsatz. Dies ist durch die Wellenlänge sehr dafür geeignet, die Produktion des Melatonins zu regulieren. Ist die biologische Uhr des menschlichen Körpers wieder ins Gleichgewicht gebracht, funktioniert es mit dem Schlafen viel besser. Dies ist jedenfalls die Hoffnung.

Bewertung

  • stellt den Tagesrhythmus ein
  • fördert Melatoninbildung am Abend
  • einfache Anwendung


Letztendlich funktioniert diese Brille wie eine Morgensonne. Diese soll vor allem dabei helfen zu schlafen und Energie zu tanken. Denn, wenn zu viel Tageslicht auf das Auge trifft hemmt es die Herstellung des Schlafhormons Melatonin.


Die Bedeutung von Sonnenlicht für das menschliche Gemüt wird deutlicher, wenn von einer Winterdepression gesprochen wird. Die stetige Dunkelheit kann den Tag-Nacht-Rhythmus so schlimm durcheinanderbringen, dass das Level der Energie sinkt und schlimmstenfalls eine depressive Verstimmung auftritt. Sicher ist dies nicht nur ein Problem de Winters. Schlecht ausgeleuchtete Räume, Schichtarbeit oder Jetlag machen dies zu einem Risiko, das das ganze Jahr zu Problem werden kann. An dieser Stelle setzt der sogenannte setzt Pocket Sky an. Gemäß den Angaben des Herstellers reichen 20 Minuten der Anwendung, um sich tagsüber munter zu fühlen. Zudem hilft dies vor allem dabei den Körper in einem guten Schlaf-Wach-Rhythmus zu versetzen, was vor allem eine positive Wirkung auf die Schlafqualität hat.
Hierbei setzt der Hersteller auf die Lichtfrequenzen, da sie die ermunternden Anteile des Lichtes sind. Damit ist eine augenschonende Intensität von 500 LUX hinreichend, denn eine normale Glühbirne besitzt ebenfalls etwa 500 LUX Dies ist allerdings kein bioaktives Licht.

Zudem haben die Hersteller einen hohen Wert auf die Nutzerfreundlichkeit dieser Blaulicht-Brille gesetzt. Pocket Sky ist leicht schlicht, und einfach zu handhaben. Bei dem Herausnehmen aus dem Behältnis schaltet sich die Brille für 20 Minuten automatisch ein. Die Aufbewahrungsbox dient zudem als Ladestation, da das Case über USB geladen wird. Die Kapazität der Batterie beträgt zwei Wochen.

Musikkissen Sound Asleep

Das Bluetooth-Musikkissen Sound Asleep ist ein weiteres interessantes Schlafgadget. Schon Kinder lieben es, zu den Klängen einer Spieluhr sanft einzuschlafen. Diese Musik beruhigt auch die Erwachsenen. Wer dies einmal ausprobieren möchte, kann gerne das Sound-Asleep-Musikkissen probieren. Dieses misst 74 x 48 Zentimeter und hat einen verbauten Bluetooth-Lautsprecher, welcher nicht zu spüren ist, wenn der Nutzer auf dem Kissen liegt. Über Bluetooth-Funk kann der Anwender das Kissen mit dem Smartphone verbinden und auf diese Weise Musik, Hörbücher oder Podcasts hören. Dies ist bis zu acht Stunden möglich, dann sollte das Kissen über ein USB-Kabel wieder aufgeladen werden.
Das Musikkissen der Marke Sound Asleep ist recht groß und bietet zudem eine Hohlfaserfüllung, die einen sehr weichen Komfort anbietet. Außerdem ist das Kissen dafür bekannt, dass es Menschen mit Tinitus hilft, indem es weißes Rauschen und Hintergrundgeräusche bietet.

Bewertung

  • niedriger Preis
  • schöne Art zum Hören von Hörbüchern
  • einfache Anwendung


Neuroon Open Maske

Ein echtes Allround-Talent ist auch die Schlafmaske Neuroon Open. Dieses Schlafgadget bietet viele Features, welche laut Herstellerangaben zur Optimierung der Schlafqualität beitragen. Auf diese Weise kann eine in das Wearable integrierte Lampe vor allem den Sonnenaufgang zum sanften Aufwecken simulieren. Diese soll sich ebenfalls zur Lichtwellentherapie eignen und einen guten Schub an Energie liefern. Die Sensoren in dieser Schlafmaske messen den Herzschlag, die Augenbewegung, die Bewegungen des Körpers sowie die Temperatur der. Mithilfe der Daten führt die dazugehörige App eine ausführliche Schlafanalyse durch und ist behilflich, die Schlafgewohnheiten und den Biorhythmus in einen guten Einklang zu bringen.
Schlafmaske Neuroon Open Maske analysiert den Schlaf, da sie die Gehirnwellen mithilfe von EEG überwacht. Außerdem soll die Qualität des Schlafs optimiert werden. Hierfür nutzt dieses Hightech-Gadget die personalisierte Therapie des Lichtes, welche auf Daten der biometrischen Sensoren ruht. Der Anwender soll hiermit schneller einschlafen, mehr Energie beim Erwachen besitzen und die innere Uhr an die effektiven Schlafstunden angepasst werden. Außerdem kann die Schlafmaske mithilfe der dazugehörigen App den Inhalt der Träume bewusst bestärken. Dies erklärt auch der Hersteller.

  • Pulsoximeter
  • Mehrere Sensoren
  • Lichtstimulation


Neuroon Open ist im Vergleich zu seinem Vorgänger lediglich ein Open-Source-Device und jeder Anwender kann eine eigene Software für diese Maske schaffen. Außerdem ist das Wearable an das Smart Home anpassbar. Wer möchte, dass das Schlafzimmerlicht automatisch angeht, sollte diese Funktionen der Schlafmaske probieren.

Oura Ring Schlaftracker

Der Oura-Ring als Schlafgadget wurde einst als Kickstarter begonnen und ist nun regulär im Handel erhältlich. Dieser Ring wird tagsüber und auch in der Nacht getragen. Dieser erfasst mit den integrierten Sensoren die Bewegung, den Herzschlag und die Körpertemperatur des Nutzers, berechnet die Atemfrequenz und bereitet eine passende Analyse in einer App für das Smartphone auf. Der Oura-Ring erkennt automatisch, wann der Nutzer zu Bett geht und ermittelt, wie gut dieser sich in der Nacht von den Anstrengungen erholt. Auf Grundlage dessen liefert die App nötige Tipps und Empfehlungen zur Optimierung des Schlafs. Der Oura-Ring ist ein Sleep Tracker. Dies ist ein Ring, der den Schlaf misst.

Die Marke Oura bietet als Lösung ein Set an Ringen aus Plastik der unterschiedlichen Größen an, mit denen der Nutzer die Größe und den Tragekomfort ausprobieren kann.

Der Ring, der am besten passt, wird dann verwendet.
Für die Sicherheit, die der Anwender durch diesen Prozess hat, ist es den Aufwand mit Sicherheit wert, aber dies bedeutet in jedem Fall, dass wenigstens zwei Wochen zwischen der Bestellung und dem Erhalt des Rings vergehen können. Experten können dieses Vorgehen in jedem Fall empfehlen. Ohne diese Vorgehensweise würden viele Anwender mit Sicherheit eine falsche Größe auswählen.

Bewertung

  • unterschiedliche Gewicht
  • erholsamer Schlaf
  • einfache Anwednung


Mittlerweile gibt es viele Geräte für den Schlaf, die das Leben vereinfachen oder besser machen können. Bei einigen Apparaten oder Geräten sind die Funktionen allerdings noch nicht ausgereift, um genaue Ergebnisse zu erzielen. Bei anderen hingegen ist der Aufwand dem eigentlichen Nutzen nicht gerecht. Bei einem Oura Ring ist jedoch ganz anders. Durch einen konstanten Kontakt mi der Haut misst der Ring unterschiedliche Daten wie die Schlafzeit, die Schlafphasen, die Herzfrequenzvariabilität, die Herzrate die Temperatur und die Atemfrequenz. Die Wissenschaft empfiehlt für die Menschen 7 bis 9 Stunden Schlaf. Durch die Verwendung des Rings sieht der Anwender, wie viel Zeit er wirklich schläft. Diese Dauer ist bedeutend für die Schalfgesundheit, wichtiger ist aber die Qualität des Schlafes. Diese kann der Anwender des Rings anhand der Phasen des Schlafes ablesen.

Weitere Information zum Oura Ring Schlaftracker

Mit einer Infographik an der dazugehörigen App sieht der Anwender, wann er durch welche Schlafphase geht. In der Nacht durchlebt der Mensch verschiedene Phasen. Diese sind die REM-Phase, der Leichtschlaf und der Tiefschlaf. Der Tiefschlaf sowie der REM-Schlaf sind sehr wichtig für die menschliche Regeneration. Sehr spannend kann es sein, wenn zum Beispiel Alkohol getrunken wird. Hierbei kann die Schlafzeit gleichbleiben, der wichtige REM Schlaf ist in diesem Fall aber meist verkürzt.
Je regelmäßiger das Herz im Schlaf schlägt, umso gesünder ist der Mensch. Ungleichmäßige Abstände zwischen den Herzschlägen sind immer ein Zeichen für seelische und körperliche Gesundheit. Dies klingt unlogisch, aber es ist so. Hingegen deutet ein besonders gleichmäßiger Herzrhythmus auf Krankheiten und Stress hin.

Die Variabilität der Herzfrequenz beschreibt die Veränderung der Abstände zwischen zwei Herzschlägen. Diese Abstände sind sehr klein und werden lediglich in Millisekunden gemessen. Auf diese Weise kann eine Pause zwischen zwei Herzschlägen einmal 0,83 und einmal 0,95 Millisekunden betragen.

Wer mit einem Ausdauertraining beginnt, der wird merken wie die Variabilität der Herzfrequenz nach oben steigt. Dies kann besonders motivierend sein, da eine hohe Variabilität auf eine gute Gesundheit hindeutet

Die Herzschlagfrequenz beim Menschen ist abhängig vom Alter, von der Belastung und von der Fitness. Die Frequenz beträgt bei einem gesunden Menschen in Ruhe 50 bis 100 Schläge in der Minute. Je fitter ein Mensch ist, desto niedriger ist die Herzschlagfrequenz. Dies kann auf spezielle Apps getrackt werden. Wenn jemand beispielsweise am Abend noch etwas gegessen hat, ist die Frequenz während der Nacht erhöht. Der Körper muss entsprechend noch arbeiten und das Herz ist daher mehr gefordert.

Beim Menschen liegt die normale Körpertemperatur im Mittelwert bei 36,6 Grad Celsius. 95 Prozent aller Menschen haben eine Temperatur von 35,7 bis 37,3 Grad Celsius. Wer eine erhöhte Temperatur hast kann du dies auf verschiedenen Apps ablesen.

Die Atemfrequenz gibt die Anzahl der Atemzüge in einer definierten Zeitspanne an, normalerweise in einer Minute, an. Bei einem durchschnittlichen Erwachsenen beträgt die Atemfrequenz etwa 12 bis 18 Atemzüge in der Minute. Abweichungen von diesem Wert können auch auf Krankheiten oder Stress hinweißen.

Schlaf-Gadgets mit Geräuschkulisse

AcousticSheep Köpfhörer

Natürlich kann ein Nutzer zu gewöhnlichen Kopfhörern greifen, um zur Beruhigung Musik zu hören. Dies dürfte jedoch in den meisten Fällen eher unbequem sein und das Einschlafen stark behindern. Die SleepPhones der Marke AcousticSheep sollen sich dagegen sehr bequem tragen lassen. Hierzu spricht der Hersteller von Pyjamas für die Ohren. Hierin sind Lautsprecher in ein Fleece-Stirnband integriert, welches in den Größen XS, M und XL im Handel erhältlich ist und spezifisch angepasst werden kann.
Per Audio-Port mit 3,5 Millimeter wird ein Smartphone oder ein MP3-Player angeschlossen, alternativ gibt es auch SleepPhones mit Bluetooth-Ansschluss. Die Funk-Modelle können hemmende Umgebungsgeräusche wie schnarchende Bettnachbarn und laute Nachbarn rund acht bis zwölf Stunden übertönen. Danach muss der eingebaute Akku aufgeladen werden.

Die SleepPhones-Kopfhörer dienen dazu, dem Anwender beim Ein- und Durchschlafen zu helfen. Dies bedeutet, dass es keine schlaflosen Nächte mehr wegen des Schnarchens des Partners oder Ablenkungen gibt. Der Hersteller bietet Videos zur Anwendung der Kopfhörer an
Die Marke AcousticSheep LLC produziert und entwickelt bequeme und weiche Kopfhörer in einem besonderen Stirnband. Hierbei liegt ein Schwerpunkt auf die Berwendung umweltfreundlicher Fertigungsprozesse und Materialien. Dieser bemüht sich, lokale Ressourcen zu verwenden.

Bewertung

  • reduzieren Sie Umgebungsgeräusche
  • erholsamer Schlaf
  • einfache Anwednung


AcousticSheep schafft methodisch seine proprietären und innovativen und Entwürfe und verfolgt internationale Gebrauchs-, Geschmacksmuster, Markenrecht, Handelsschutz- und Urheberrechte. Der Hersteller nimmt die Entwürfe und Erfindungen ernst und erwartet, dass die Wettbewerber und auch die Handelspartner das Gleiche tun. Die Marke AcousticSheep setzt seine Markenrechte und beantragt auch Gerichtsbeschlüsse, damit der Verkauf der rechtsverletzenden Produkte unterbunden wird und fordert auch Schadenersatz sowie Honorare für Rechtsanwälte und Kosten ein. Ein häufiges Problem sind auch äußere Umstände, wenn es um den Musikgenuss beim Einschlafen geht. Schläft jemand allein im Zimmer oder teilt das Bett mit einer anderen Person, die mit den Musikwünschen nichts anfangen kann, dann können spezielle Bett-Kopfhörer wie die SleepPhones eine Alternative sein. Dies gilt auch für den Fall, wenn Nebengeräusche im Zimmer unterdrückt werden sollten.


Hat der Nutzer aber die freie Auswahl für eine Beschallung im Schlafzimmer, stellt sich vor allem die Frage nach der geeigneten Technik. Eine Kompaktanlage ist mittlerweile erschwinglich, für die meisten aber schon zu dimensioniert. Trotzdem nimmt diese recht viel Platz auf in Anspruch. Hier wird der Nachttisch in den meisten Fällen nicht in Betracht kommen.

Weitere Information über die Sleephones

SleepPhones sind spezielle Bett-Kopfhörer zum Schlafen. Diese eignen sich gut als Schlafgadgets. Egal ob moderne In-Ear-Kopfhörer oder Bügelkopfhörer, beide sind nicht ideal für die Verwendung während des Einschlafens. Entweder sind sie diese groß oder zu unbequem, um entspannt hierauf zu liegen. Wer allerdings gern noch Musik oder ein Hörspiel im Bett hört und langsam hierzu einschlafen möchte, hat mit dem Bett-Kopfhörer eine besonders empfehlenswerte Lösung.


Die SleepPhones der Marke AcousticSheep sind besondere Kopfhörer für das Bett und zeichnen sich durch ein bequemes und weiches Fleece-Stirnband mit eingebauten Lautsprechern aus. Das Fleece-Band mit ist sehr angenehm mit den integrierten Kopfhörern zu tragen und lässt sich sehr gut einstellen. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich. Diese sind XS für einen Kopfumfang von 51 bis 54Zentimetern, M für einen Kopfumfang von 55 bis 59 Zentimetern und XL für einen Kopfumfang von 60-63 Zentimetern.
Durch das verwendete Material besteht aus 88 Prozent Polyester und 12 Prozent Spandex.


Zudem sind die SleepPhones besonders flexibel und passen somit an jeden Kopf. Im Winter wärmen diese zudem die Ohren. In einer warmen Nacht im Sommer könnten diese unter Umständen jedoch etwas zu warm werden. Die Kopfhörer können für den optimalen Klang an die beste Stelle geschoben werden. Zudem handelt es sich um flache und zugleich sehr weiche Kopfhörer, die auch beim direkten Aufliegen sehr bequem sind. Druckstellen oder schmerzende Ohren oder gehören hiermit sicher der Vergangenheit an. Außerdem sind die Lautsprecher entfernbar. Dann lässt sich das Stirnband auch bei 30 Grad in er Maschine waschen.


Die SleepPhones besitzen einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker für den Anschluss von iPods, MP3-Playern, Smartphones oder Tablets. Das Kabel hat eine hinreichende Länge von 120 Zentimetern. Daher muss der Anwender das Gerät nicht unter dem Kopfkissen aufbewahren.

Wer es ohne ein Kabel mag, kann auf die SleepPhones-Wireless mit Bluetoothanschluss zurückgreifen. Die Ausbreitung beträgt bei den Modellen 5 bis 10 Meter. Hier muss der Akku nach 8 bis 12 Stunden für etwa 2 Stunden aufgeladen werden. Wer es dennoch lieber kabellos mag, ist mit der SleepPhones-Alternative der Marke Rotibox sehr gut bedient. Über Bluetooth können die Kopfhörer an das Tablet oder das Smartphone gekoppelt werden. Jedoch gibt es nicht nur Stirnbänder mit den integrierten Lautsprechern. Für Outdoor-Aktivitäten in er kälteren Jahreszeit gibt es auch Mützen und vielen unterschiedlichen Farben im Handel. Sämtliche Modelle sind mit einem gut eingearbeiteten Bedienfeld am Bund umgeben, womit zwischen den Liedern auch Anrufe angenommen werden können. Der Hersteller verspricht 60 Stunden Stand-by sowie 6 Stunden Gesprächszeit. Geladen wird hier per USB. Nach der Entfernung der Lautsprecher sind die Mützen und die Stirnbänder für die Wäsche bereit.

Die heutigen Smart-TVs können eine gute Musikwiedergabe über Netzwerk und USB problemlos ermöglichen. Je nach Modell kann es jedoch sein, dass sich der Bildschirm bei der der Musikwiedergabe nicht abschalten lässt. Dies ist kein aussichtsreicher Umstand, wenn es im Schlafzimmer sehr dunkel sein soll. Wer nicht schon einen Fernseher im Schlafzimmer nutzt, wird hiermit also nichts anfangen wollen.


Eine gute Lösung stellen moderne Mini-Lautsprecher. Diese bringen anderen Lösungen gegenüber einige wichtige Vorteile mit sich:

Durch die neuartige Bluetooth-Technik können die Lautsprecher ohne Probleme mit dem Tablet oder Smartphone verbunden werden. Ist zudem noch ein AUX-Anschluss vorhanden, könnte der Nutzer diese zudem mit einem MP3-Player benutzen. Wer sein Smartphone nun nicht im Schlafzimmer haben möchte, kann daher auf diese Weise sehr gut zum Ziel kommen.


Durch die kleinen Maße passen die Geräte generell überall hin. Diese können auf den Nachttisch, den Schrank, die Kommode oder den Fußboden gestellt werden. Die besonders kompakte Größe ist nicht nur beim Aufstellen aussichtsreich. Wer außerdem einen handlichen Lautsprecher für Partys oder für draußen besitzen möchte, kann auch einen Mini-Lautsprecher in die Tasche packen und diesen einfach mitnehmen.

Mini heißt nicht zugleich schmächtig. Hinsichtlich der Qualität des Klangs müssen sich die kleinen Lautsprecher nicht unbedingt verstecken. Auch wenn kein Spitzenklang wie von Boxen aus dem hohen Preissegment erwartet werden kann, für eine klangvolle Beschallung reichen diese in jeden Fall aus und sind für das Schlafzimmer gut geeignet.

Matratzen und Kissen als Schlafgedges

Dass Matratzen die Schlafqualität erheblich beeinflussen, weiß jeder. Worauf die Menschen schlafen, hat einen großen Einfluss darauf, wie gut geschlafen wird. Eine durchgelegene Matratze oder falscher Härtegrad kann zu Rückenschmerzen am nächsten Morgen führen. Aber auch wenn es bewusst ist, dass längst eine neue Matratze gebraucht wird, stapeln sich Hürden auf. Online-Matratzen-Startups wie Bett1, Casper oder der Testsieger Emma erleichtern den Kaufprozess erheblich. Eine gute Matratze kann online bestellt werden und kommt dann schnell ins Haus. Die Anwender können hier einige Monate zur Probe liegen. Wem die Matratze nicht gefällt, der kann sie kostenlos zurücksenden.

Anti-Schnarch-Kissen sind ein gutes Schlafgadget. Das bekannte 10 Minds Motion Pillow benutzt spezielle Sensoren, um die genaue Position des Kopfes zu bestimmen und bereits winzigste Anzeichen eines Schnarchens zu erkennen. Vermutet nun das Gerät, dass geschnarcht wird, kann sich das Kissen leicht aufblasen und der Schlafende schiebt den Kopf zur Seite und vermindert auf diese Weise Schnarchen. Gemeinsam mit der dazugehörigen App wird das auftretende Schnarchen protokolliert, um das Verhalten gut zu analysieren. Für die Bewegung des Kopfes beim Schnarchen sorgen mehrere Airbags, welche sich separat verschieden stark aufblasen. Ein großer Wert wurde hier auf den Kissenbezug gelegt. Dieser wurde so konzipiert, dass sich Wärme und Schweiß besser verteilen und der Kopf zugleich kühler bleibt.

  • inteligentes Kissen
  • kein Schnarchen mehr
  • automatisches Drehen des Kopfes


Die Bedeutung von Licht Schlafgadgets

Eine Lichtleiste kann sehr gut als Schlafgadget dienen. Weil es sich hier um einen ganz normalen LED-Lichtstreifen zum Ankleben handelt, lässt dieser sich normalerweise an ganz vielen Orten verwenden. Hierzu gibt es viele interessante Ideen bezüglich der Verwendung für den nächtlichen Spaziergang durch das Haus oder die Wohnung. Die Befestigung kann unter dem Bett am Gestell, an der unteren Seite des Kleiderschrankes, Badezimmer unter dem Waschbecken oder an Kommoden erfolgen. Dies sind alles nur einige mögliche Vorschläge und hier ist der Phantasie bei der Beleuchtung der Wohnung oder des Hauses keine Grenzen gesetzt. Ebenso wenig ist die Verwendung auf nächtliche Toilettengänge oder Beschaffungen von Getränken beschränkt. Betrieben wird eine solche Lichtleiste mit einem herkömmlichen Netzteil. Bedeutend ist daher eigentlich nur, dass sich eine geeignete Steckdose in direkter Nähe befindet. Ansonsten muss mit Verlängerungskabeln hier bei der Anwendung nachgeholfen werden.


Das LED-Licht ist zwar recht hell, jedoch weich und somit für Menschen nicht unangenehm. Der Glanzpunkt ist zudem, dass sich das Licht durch einen mitgelieferten Bewegungsmelder automatisch schnell einschaltet. Nach einer gewissen Zeit von 30 Sekunden bis zu 10 Minuten kann sich das Licht selbstständig wieder abschalten.


Ein solcher Lichtstreifen funktioniert lediglich in der Dunkelheit. Am Tage muss sich der Nutzer daher keine Gedanken um einen unnötigen Stromverbrauch machen. Der Bewegungsmelder hat außerdem eine gute Reichweite und deckt einen Winkel von 120 Grad und einen Bereich von etwa 3,5 Metern ab. Im Lieferumfang ist bereits alles enthalten. Sowohl Bewegungsmelder als auch Lichtleiste lassen sich durch einen Klebestreifen überall sehr anbringen.


Ein Himmel mit Sternen im Schlafzimmer kann eine sehr beruhigende und schöne Wirkung haben. Neben einfachen Leuchtpunkten, die fluoreszieren, gibt es mittlerweile schöne LED-Lampen, welche mithilfe von Licht einen schönen Sternenhimmel an die Decke des Zimmers werfen. Vor allem für Kinder ist dieses Lichtspiel in jedem Fall ein tolles Erlebnis.

Der MyMagicStarlight wirft als Schlafgadget einen schönen Sternenhimmel in den Farben Lila, Blau oder Grün an die Decke. Diese Farben können einzeln oder wechselnd fest ausgewählt werden. Ein LED-Projektor bietet hierzu noch mehr. Dieser besitzt auf der vorderen Seite ein großes Display für die Uhrzeit oder die Temperaturanzeige. Das Display besitzt außerdem eine Hintergrundbeleuchtung. Die integrierte Uhr verfügt zudem über eine Weckfunktion.
Außerdem verfügt der Sternenhimmel-Projektor über einen AUX-Eingang und einen Lautsprecher. Hiermit lassen sich Smartphones oder MP3-Player für die Musik-Wiedergabe anschließen. Soll es keine eigene Musik sein, lassen sich aus der integrierten Auswahl 10 Einschlaflieder und 5 Naturgeräusche wählen.

Ein Timer mit frei Stufen über 15, 30, 60 Minuten kann bei Bedarf dazu geschaltet werden. Nach jener Zeit beendet sich die Projektion des Lichtes und die Widergabe der Musik von selbst. Sämtliche Funktionen können auf der Vorder- oder Rückseite des Gerätes durch Knöpfe betätigt werden. Angetrieben wird der MyMagicStarlight mit AA-Batterien oder mit dem Netzteil, das allerdings im Lieferumfang nicht enthalten ist. Das Batteriefach an der unteren Seite ist kindgerecht mit Schrauben gesichert. Die Sternenhimmel-LEDs der Marke Niermann sind in vielen unterschiedlichen Formen im Handel erhältlich und zaubern einen wunderschönen Sternenhimmel an die Zimmerdecke. Ein Entdecken und Stöbern der Nachtlichter lohnt sich in jedem Fall. Neben einem Wal, Tieren wie der Biene, oder einem Marienkäfer sind diese auch als Herz oder als Stern aus Plüsch zu bekommen. Je nach Modell werden diese entweder über einen USB-Anschluss oder mit Batterien betrieben und teilweise über Solar geladen.

Ein Nachtlicht kann nicht nur Erwachsene bei einer harmonischen und beruhigenden Atmosphäre im Schlafzimmer unterstützen. Auch Kinder können beim Einschlafen von diesem Licht profitieren. Einerseits sorgt ein kindgerechtes und schönes Nachtlicht durch das Leuchten für eine angenehme und entspannte Stimmung im Kinderzimmer. Die Dunkelheit wird hiermit einfach vertrieben. Zudem eignet sich der Schein dieses Nachtlichts auch sehr gut zum Aufspüren von möglichen Stolperfallen, sollte der Gang zur Toilette in der Nacht einmal nötig werden.

Einige Zusatzfunktionen sind bei den Nachtlichtern für das Kinderzimmer wünschenswert und unterscheiden sich je nach Anwendungszweck. Unterschiedliche Helligkeitsstufen, damit die Gute-Nacht-Geschichte noch vorgelesen werden kann, ist ein guter Grund für die Anwendung. Eine Zeitschaltuhr ist außerdem oftmals wünschenswert, damit sich das Licht nach einer gewissen Zeit automatisch ausschalten kann. Wer hingegen nur den Weg beleuchten möchte, kann auf ein normales Nachtlicht mit Bewegungssensor zurückgreifen. Ein solches Nachtlicht mit Sensor verrichtet hier seinen Dienst erst bei der eingetretenen Dunkelheit und eignet sich auf diese Weise das ganze Jahr über für die Anwendung im Kinderzimmer oder im Flur.

Der niedliche Plüschbär auf dem Mond sorgt bereits beim erstem Anblick für eine schöne und kuschelige Atmosphäre. Das Mondlicht der Marke Ansmann ist mit einem energiesparenden LED-Nachtlicht versehen. Hierdurch kann sich das Nachtlicht nicht unnötig erwärmen und lässt sich zu jeder Zeit anfassen. Neben einem automatischen Wechsel der Farben ist das Nachtlicht außerdem mit einer automatischen Abschaltung nach ausgestattet, die nach 10 Minuten wirkt. Soll außerdem noch etwas Musik beim Schlafen helfen, können sanfte Schlaflieder hinzugeschaltet werden. Angetrieben wird das Mondlicht von Ansmann mit den drei im enthaltenen AA Batterien. Das Fach für Batterien ist verschraubt und damit besonders kindersicher. Das Mondlicht ist in den Versionen Maus und Bär verfügbar. Als Plüschtier-Nachtlicht, mit welchem sich zur Schlafenszeit sehr gut kuscheln lässt, sind außerdem noch weitere Ausführungen wie Schaf, Ente oder Pinguin im Handel erhältlich.

Auch das Aloka Nachtlicht taucht das Zimmer des Kindes in ein angenehmes Licht. Es stehen hierzu mehrere Farben zur Wahl. Die Lampe funktioniert mit einer in mehreren Stufen dimmbaren LED und ist außerdem in unterschiedlichen Motiven erhältlich. Egal ob Dinosaurier, Bär, Katze, Eule und Rakete Piratenschiff - aus den insgesamt 13 verfügbaren Motiven ist für jedes Kind hier in jedem Falletwas dabei. Sämtliche Funktionen sind über die Fernbedienung zu bedienen. Der Wechsel der Farben kann manuell oder automatisch erfolgen. Eine integrierte Zeitschaltuhr kann außerdem dafür sorgen, dass das Nachtlicht automatisch nach einer Stunde ausgeschaltet wird. Für das Lesen kann das Licht auf ein helles Weiß geschaltet. Angetrieben wird das Aloka-Nachtlicht ganz einfach über ein 12-Volt-Netzteil.

Empfohlen

Aloka Nachtlicht

Bewertung: 3,5/5

Schlaf-Apps als Gadgets

Das Smartphone hilft den Menschen heutzutage in vielen Lebenslagen. Die nächste Apotheke finden, das Wetter prüfen oder rund um die Uhr einfach vernetzt sein. Auch in Sachen Gesundheit bieten Apps auf dem Smartphone viele praktische Hilfen an.
Die Apps bestimmen mittlerweile einen großen Teil des technischen und mobilen Lebens. Wie für jeden Anwendungszweck gibt es eine ganze Menge der unterschiedlichsten Apps, welche für das bessere Einschlafen und einen gesunden Schlaf sorgen können. Daher ist neben dem Tracken der Sport- und Essgewohnheiten auch die Analyse und Überwachung des Schlafverhaltens mit vielen Schlaf-Apps denkbar. Helfen sollen sie den Menschen dabei, das Schlafverhalten optimalere zu verstehen und auf diese Weise eine gesunde und erholsame Nachtruhe zu finden.
Was darf nun von Schlaf-Apps auf dem Smartphone erwartet werden und wie arbeiten diese überhaupt? Normalerweise setzen Schlaf-Apps voraus, dass das Smartphone mit ins Bett genommen wird. Hier wird es neben dem Schlafenden platziert und kann mithilfe des Beschleunigungsmessers und Mikrofons wahrnehmen, wann und wie sich der Schlafende bewegt, welche Umgebungsgeräusche vorhanden sind, ob er schnarcht und zu welchem Zeitpunkt der Anwender einschläft und aufwacht. Anhand der Informationen kann die App ermitteln, wie lange und wann sich der Schlafende in welcher Phase des Schlafs befunden hat, ob Geräusche in der Umgebung den Schlaf stören, ob er schnarcht und wie lange er überhaupt geschlafen hat.

Zu beachten ist bei der Verwendung von Schlaf-Apps jedoch, dass sich mit der Hilfe ein guter Überblick über das Schlafverhalten erlangen lässt und die Messergebnisse zu den Schlafphasen auch genau sind. Abgesehen davon, dass das Handy neben dem Nutzer am Bett liegen muss, können die Ergebnisse der Messungen leicht verfälscht werden. Dies kann zum Beispiel durch den Partner, welcher mit im selben Bett schläft, erfolgen.

Die Apps sind am besten dazu geeignet, eine gute Aufklärung über das Schlafverhalten und Aufschluss über störende Geräusche zu geben.
Sogenannte Fitnesstracker werden am Handgelenk wie eine Uhr getragen und sollen vor allem die körperliche Aktivität des Anwenders aufzeichnen. Wird der Tracker nun auch während des Schlafens getragen, kann dieser auch in der Nacht die Bewegungen des Anwenders und die Herzfrequenz aufzeichnen. Auch Geräusche der Umgebung oder das Schnarchen werden von den meisten Trackern erfasst.
Was diese Tracker den Schlaf-Apps fürs Smartphone voraushaben, wird von Zyklustrackern für die Matratze noch zusätzlich perfektioniert. Dabei handelt es sich um spezielle Sensormatten, welche direkt an der Matratze esfestigt werden und den Schlaf des Anwenders noch besser und genauer überwachen. Obwohl sich die Daten wenig von denen unterscheiden, welche auch von Smartphones und Fitnesstracker erhoben werden, sind die Ergebnisse der Auswertung hierfür besonders genau.

Praktisch ist zudem, dass beispielsweise Geräte wie zum Beispiel Schlafsensormatten die Erkenntnisse auch für die Steuerung von Lichtweckern oder Smart Home-fähiger Geräten verwenden können.

Die Ambient-Sounds können einfach über die Internetseite aktiviert werden. Wunschweise lassen sich beliebig viele der Geräusche zugleich abspielen. Für jedes Geräusch gibt es eine eigene Lautstärkeregelung. So lässt sich hier das Zwitschern der Vögel ganz diskret im Hintergrund platzieren, während das Blätterrauschen und ein Wasserplätschern den Vordergrund bestimmen. Besonders individuelle Atmosphären sind mit der Marke Noisli schnell gefunden. Diese Webseite lässt sich nicht nur über den PC bedienen, sondern auch mit dem Tablet oder Smartphone sehr gut ansteuern. So wird eine beruhigende Atmosphäre für das Einschlafen einfach auf Lautsprecher oder SleepPhones gebracht. Für iPad und iPhone sowie für Android existiert zudem noch eine App von Noisli. Diese verfügt vor allem über einen Timer um die Gräausche im Hintergrund nach einer gewissen Zeit automatisch stoppen zu können. Ähnliche Apps sind zum Beispiel Sleep Pillow Sounds und Regengeräusche, wobei sich in den Markets noch viele andere Apps für die Wiedergabe von beruhigenden und schönen Hintergrundgeräuschen finden. Ein Stöbern lohnt sich in jedem Fall.

Wenn es um das Einschlafen für das Baby geht, ist eventiell die App BabySchlafsounds für Android das Richtige. Diese vereint Geräusche, Naturklänge und Wiegenlieder und besitzt zudem eine Timer-Funktion, Kombinationsmöglichkeiten ermöglichen die Aufnahme eigener Sounds.


Als stetiger Begleiter eignet sich das Smartphone auch für die Analyse des eigenen Schlafes. Die Schlaftracking-Apps wie zum Beispiel Sleep Better von Runtastic (bieten nicht nur ein gutes Tracking über Schlafphasen, Schlafdauer oder Schlafeffizienz. Diese verarbeiten auch die Daten und erstellen mit dem Smart Alarm die beste Weckzeit für einen behaglichen Morgen ein.

Tägliche Gewohnheiten wie Koffein- und Alkoholkonsum, Sport oder Stress können mit Sleep Better aufgenommen werden. Damit lassen sich besonders effektiv Rückschlüsse auf die Gewohnheiten des Schlafes ziehen und an Optimierungen arbeiten. Sollten vielleicht unterschiedliche Phasen des Mondes für ein schlechtes Schlafen verantwortlich sein, kann die App auch darüber Aufschluss geben. Auch wer die Träume notieren möchte, kann die besondere Traumtagebuch-Funktion verwenden.

Am Schluss steht die Möglichkeit, über die Statistiken genau herauszufinden, wann die optimale Schlafenszeit ist. Möglicherweise störende Faktoren lassen sich auf solche Art und Weise ebenfalls gut behandeln und erkennen.

In den Schlaf starten – Schlafvorbereitung & was Sie tun müssen
Einschlafoase – Schlafhacker-Bericht für besseren Tiefschlaf
Anfänger Guide für einen besseren Schlaf
Hilfreiche Schlafgewohnheiten für einen besseren Schlaf
CBD für einen besseren Schlaf, Studien & Erfahrungsberichte
Die besten natürlichen Schlafmittel

About the author 

Christopher

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}